Medusa 

 

4 jährige Lusitano Stute von Yeguada la Perla aus Segovia, Spanien, www.yeguadalaperla.de

 

Medusa durfte fast wild 4 Jahre auf La Perla bei Leonie Bühlmann aufwachsen und ihre Jugend geniessen. 

 

Sie wird nun ca. 1 Jahr von mir ausgebildet und wird danach zum Verkauf stehen. 

 

Die Ausbildung von Medusa kann hier verfolgt werden. 

 

 

 

 

Ich setze auf eine solide Basis am Boden, denn das ist das A und O einer guten Basisarbeit. Ich werde an folgenden Themen arbeiten: Bodenarbeit, Spazieren gehen, Gelassenheitstraining, Freiheitsdressur, Zirkuslektionen, Horse Agility, Longieren und Klassische Handarbeit.

Nach einem guten Muskelaufbau am Boden und einer guten Vorbereitung am Boden, wird Medusa schonend und reel angearbeitet.

 

Eine pferdegerechte Ausbildung steht für mich an oberster Stelle. Medusa gibt das Tempo vor. Fördern aber nicht überfordern.

Ich freue mich riesig auf die gemeinsame Zeit mit dieser tollen Stute.

 

Interessierte dürfen sich natürlich gerne schon bei mir melden, allerdings wird sie erst verkauft, wenn sie sicher im Schritt, Trab und Galopp geritten werden kann.


Medusa ist nun eine Woche in der Schweiz und sie hat sich recht gut eingelebt. Sie ist zwar neugierig, aber trotzdem noch sehr skeptisch. Ich muss sehr darauf achten, dass ich ganz langsame Bewegungen mache, sonst schreckt sie zusammen. (Sie hat überhaupt keine schlechten Erfahrungen gemacht, sondern sie ist einfach vom Charakter her noch etwas skeptischer). Das Berühren und streicheln war ihr anfangs sehr unwohl. Mittlerweile lässt sie sich immer mehr auf meine Berührungen ein. Sie hat in dieser Woche viel Vertrauen zu mir gewonnen.

Wir haben in dieser Woche am Vertrauen und 3 Mal Führtraining gemacht. Alles was von rechts kommt oder von rechts führen ist für Medusa noch sehr ungewohnt und wird eher unsicher. Im Video seht ihr einen Zusammenschnitt vom 3. Mal Training auf der Weide.



Update Medusa: 2. Woche

Medusa hat sich in den 2 Wochen wieder mehr eingelebt. Sie ist immer noch eher skeptisch, aber sie hat in dieser Woche wieder sehr viel Vertrauen in mich gewonnen.

Das Anfassen und Abstreichen mit meiner Hand lässt sie schon fast überall zu. Wenn ich in den Stall komme, dann begrüsst sie mich und beim Stall machen, kommt sie auch immer wieder mal zu mir um zu schauen was ich da so anstelle.

In der zweiten Woche haben wir mit dem Führtraining weiter gemacht. Wir waren das erste Mal draussen und sind auf den Reitplatz gelaufen. Dort konnte sich Medusa alles anschauen und sie hat es wirklich ganz toll gemacht. Im Video seht ihr einen kleinen Zusammenschnitt der 2. Woche.